Das Sommercamp 2018 ist fast ausgebucht!

Das Interesse am Sommercamp 2018 ist sehr groß und es gibt leider nur noch sehr wenige freie Plätze.
 
Diese Zimmer sind mit Stand heute - 15. April 2018 - noch frei:

• 2 barrierefreie Zimmer - man teilt sich das Bad mit einem 2. Zimmer
Jedes dieser Zimmer kann als Einzel-, Doppel- oder 3-Bett-Zimmer genutzt werden.
Jedes dieser Zimmer ist nur noch für den 2. Teil des Sommercamps (14. bis 17. August) frei.

• 2 Zimmer im 1. Stock - kein Aufzug!, eigenes Bad
Jedes dieser Zimmer kann als Einzel-, Doppel- oder 3-Bett-Zimmer genutzt werden.
Jedes dieser Zimmer ist nur noch für den 2. Teil des Sommercamps (14. bis 17. August) frei.

• 2 Zimmer im 2. Stock - kein Aufzug, Bad und Toilette auf dem Gang
Jedes dieser Zimmer kann als Einzel-, Doppel-, 3-Bett- oder 4-Bett-Zimmer genutzt werden.
Beide Zimmer sind noch für das gesamte Sommercamp (12. bis 17. August) zu haben.
 
Sie haben Fragen? Oder Sie wollen sich anmelden?

Dann melden Sie sich bitte direkt bei:
Susanne Göbel
Sommercamp 2018
Samuel-Beckett-Anlage 6
34119 Kassel
 
Telefon: 0561 - 40 70 69 34
Handy: 0176 - 34 99 68 24

Einladung zum Sommercamp für ein selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen

Logo des Sommercamp

Einladung zum Sommercamp für ein selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen

vom 12. – 17. August 2018

im Jugendgästehaus Duderstadt

Bifos LogoDas Bildungs- und Forschungsinstitut zum selbstbestimmten Leben Behinderter – bifos e.V. – lädt zum Sommercamp nach Duderstadt ein. Damit wird ein Rahmen für den Austausch von Menschen mit und ohne Behinderung geboten. Wir laden hierzu alle ein, die sich für ein selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen stark machen.

Lagerfeuer

Dieses Sommercamp baut darauf auf, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Programm selbst aktiv gestalten. Eigene Ideen und Angebote für Veranstaltungen sind also gefragt und willkommen.
So können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Beispiel Erzähl-Abende in einer lauen Sommernacht am Lagerfeuer, Diskussions-Runden, Arbeits-Gruppen, Beratungs-Angebote, Vorträge oder Berichte über Reisen, oder auch Tischfußball- oder Karten-Turniere, Kunst-Angebote und Walken am Morgen anbieten.

 Freiheitsstatue im Rollstuhl

Aber auch die Behinderten-Politik wird bei diesem Sommercamp auf keinen Fall zu kurz kommen. Denn wir wollen damit viele Impulse
für ein selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen geben und aktuelle Themen aufgreifen.

 

 

Wer kann am Sommercamp teilnehmen?

Alle Menschen mit und ohne Behinderung, die ein selbstbestimmtes
Leben von behinderten Menschen unterstützen und achten.